Songbird

From Dietrich Blog (Strato)
Jump to: navigation, search

Incomplete.png Incomplete, needs to be expanded. Please help to fill the gaps or discuss the issue on the talk page

Ein neuer AudioPlayer. Versionen:

  • Okt 2007: Version 0.3 (vom 27.10.2007 noch "alpha")
  • Dez 2009: Version 1.20
  • Jun 2010: Version 1.7.3
  • Sep 2010: Version 1.8
  • Dec 2010: Version 1.9.1
  • Feb 2011: Version 1.9.3

Songbird is based on Mozilla's XULRunner platform, thus capable of running on Microsoft Windows, Apple Mac OS X, and most distributions of Linux with few modifications.

On the Windows and Macintosh platforms, Songbird utilizes the VideoLAN (VLC) Client plugin for media playback and SQLite for MediaLibrary organization and storage.

Das Entwickler-Team (Rob Lord, Justin Frankel,... ) kommt aus der Ecke WinAmp und ....

Funktionaliät:

  • AudioPlayer und WebBrowser in einem
  • Plays MP3 songs
  • Shows/Edits ID3-Tags
  • Import of M3U-Playlists
  • Shows Cover Art (Cover Flow view with Addon MediaFlow)
  • Podcasting function was removed by the developers of Songbird
  • Durch Mozilla XUL Basis sowohl für Linux als auch für Windows verfügbar
  • Spielt auch InternetRadio z.B. Shoutcast aber nicht alle Stream-Formate
  • Shows Lyrics while playing (with Plugin MLyrics)

Es soll demnächt eine Version für Android geben...

Installation

  • Definitive Software Library ID: Songbird
  • Name: Songbird
  • Version 1.7.3
  • Hersteller/Bezugsquelle: http://getsongbird.com
  • Installations-Ordner: D:\bin\songbird
  • Datenbank-Ordner: C:\Users\dkracht\AppData\Roaming\Songbird2\Profiles\fbj6n76w.default\db
  • Datenbank-File: main@library.songbirdnest.com.db

Erfahrungen

Getting Started: http://wiki.songbirdnest.com/Getting_Started_with_Songbird

Vorteile von Sorgbird gegebüber iTunes:

  • Cover Art kann aus dem Internet heruntergeladen werden ohne das eine Anmeldung bei einem Anbieter (iTunes) erfolgen muss. Die Cover Art wird innerhalb der MP3-Datei (ID3 Tag) gestpeichert.

Musikverwaltung

  • MP3-Songs mit ID3-Tag (inkl. Cover und Lyrics)

Playlists

Beim Importieren von M3U-Playlisten werden auch die darin enthaltenen Dateien mit dem kompletten Pfad in die Songbird-Medienbibliothek übernommen. Man muss also sehr aufpassen das nur die absoluten Pfade in die Medienbibliothek aufgenommen werden, die man wirklich dort haben will. Bei meinem ersten Versuchen, Playlisten zu importieren, entstanden leider Duplikate in der Medienbibliothek...

Dabei der Bearbeitung meiner Playlists hilft mir ein tolles Tool: Playlist Creator 3. Hiermit kann man neue Playlists erstellen ganz einfach durch "drag and drop", aber auch bestehende Playlists einlesen, prüfen und schreiben (auch überschreiben) inklusive aller EXTINF-Daten, wenn man das will.

Songbird Addons

Durch die Addon-Architektur kann Songbird zu einem sehr leistungsfähigen Audio-Player mit Library-Verwaltung konfiguriert werden. Mit ein Paar Addons wird Songbird zu einer echten iTunes-Konkurrenz.

Achtung: Bei den Addons muss man sehr auf die Songbird-Version achten: Viele der unter 1.7.3 lauffähigen Addons laufen nicht unter Songbird 1.8 (z.B. MediaFlow).

MediaFlow
Ansicht der Medienbiblithek mit Cover Art zum Durchblättern
FocusTrack
Der Fokus in Playlisten und in der "Flow"-Ansicht wird immer auf den gerade gespielten Song automatisch verschoben
MLyrics
Holt zu dem gerade angespielten Song blizschnell den Songtext aus dem Internet. Dabei können mehrere Web-Server manuell ausgewählt werden (wenn etwa der Soingtext nixht ganbz stimmt). Der Songtext kann in der MP3-Datei abgespeichert werden. Die Dialog "Metadaten bearbeiten" erhät einen zusätzlichen reiter "Liedtext bearbeiten"
Playlist Export Tool
Die Funktion, die bei iTunes fehlt
The Exorcist
Damit kann die Medienbibliothek auf Doubletten und "Karteileichen" geprüft werden.
Windows media Playback
Wird bereits standardmäßig mitinstalliert
Quick Time Playback
Wird bereits standardmäßig mitinstalliert
CD Ripp Support
....
Gracenote Metadata Lookup Provider
....
Last.fm
....

Weitere Stichworte


-- Dkracht 21:55, 9 February 2008 (CET)